Hintergrund
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen

Am 26. Januar 2019 findet wieder das jährliche Benefizturnier des SC Borsigwalde 1910 e.V. in der Romain-Rolland-Schule in Waidmannslust statt. Sportlicher Gastgeber ist die G-Jugend des Vereins. Wie in den vergangenen Jahren geht eine Hälfte des Erlöses an die Survivor der Börn-Schulz-Stiftung. Die Stiftung bietet Unterstützung für lebensbedrohlich und lebensverkürzend erkrankte Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und ihre Familien. Die zweite Hälfte des Erlöses erhält der Förderverein der Borsigwalder Grundschule. Mit den Mitteln des Fördervereins werden über das Schulbudget hinaus Anschaffungen getätigt und Dinge ermöglicht, die den Kindern ihre Schulzeit noch angenehmer gestalten sollen. Von Spielgeräten, Computern, Lautsprecher- und Beleuchtungsanlagen über Musikinstrumente bis hin zu Trikots für Schulmannschaften.

weiter

Nach Pharmaskandal sorgt Senatorin Kolat nicht für genügend Stellen zur Arzneimittel-Kontrolle
Tim-Christopher Zeelen, gesundheitspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Auch drei Monate nach Bekanntwerden des Pharmaskandals um illegale Geschäfte mit Arzneimitteln lässt es Berlins Gesundheitssenatorin Kolat zu, dass es für die Überwachung der Herstellung von Medikamenten und von Apotheken am Landesamt für Gesundheit (LasGeSo) weiterhin zu wenige Stellen gibt. Es besteht somit die Gefahr, dass sich ein Medikamentenskandal wie in Brandenburg mangels Kontrolle jederzeit wiederholen könnte. Nach bisherigem Stand sind davon 277 Patienten in Berlin betroffen.
weiter

In diesem Jahr geht der Tegeler Ehrenamtspreis an den VfL Tegel 1891 e.V. Im Rahmen der diesjährigen Ehrungsfeier des Vereins auf dem Gelände in der Hatzfeldtallee übergab der Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen (CDU) den mit 200 Euro dotierten Preis an VfL-Präsident Friedhelm Dresp.

weiter

++ Senat muss junge Berliner bei der Pflege deutlich mehr unterstützen

Tim-Christopher Zeelen, gesundheitspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

weiter

Noch wird Unterstützung gebraucht | Herzliche Einladung zur Eröffnung
Die Tage werden kürzer, abends wird es kühler, das Ende des Sommers ist da. Der richtige Augenblick, um schon einmal an die Adventszeit zu denken.
weiter

Tim-Christopher Zeelen, Mitglied des Abgeordnetenhauses und stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion, empfing eine Delegation aus Peru und tauschte sich über die Unterschiede der politischen Systeme aus.

weiter

++ Senat hat das wichtige Thema zu lange verschlafen

Tim-Christopher Zeelen, gesundheitspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, erklärt:  

 

„Im Rahmen meiner Anfrage ist das Ausmaß der geringen Organspenden in Berlin noch einmal deutlich geworden: 2017 gab es lediglich 35 realisierte postmortale Organspenden. Genauso viele Patienten mussten sterben, weil kein passendes Organ rechtzeitig gefunden werden konnte. Aktuell warten 547 Menschen auf ein Spenderorgan, die mit Abstand meisten auf eine neue Niere. Auf diese mussten die Patienten im vergangenen Jahr durchschnittlich fast zehn Jahre lang warten.

 

weiter

++ Klarheit über Stellenbesetzung der Arzneimittelaufsicht in Berlin gefordert
++ CDU-Anfrage zur Einhaltung der Personalvorgaben bleibt unbeantwortet
weiter

Das Bewegungsbad im Vivantes-Humboldt-Klinikum wurde kurzfristig und ohne Vorankündigung geschlossen. Viele Betroffene wandten sich mit dieser Nachricht an die gesundheitspolitischen Sprecher der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, Tim Zeelen, und der CDU-Fraktion in der BVV Reinickendorf, Claudia Skrobek. Diese baten umgehend die Geschäftsführung der Firma Vivantes um eine Stellungnahme. Die Antwort des Klinik-Konzerns fiel leider ernüchternd aus: "Aufgrund der hohen Kosten für eine notwendige Komplettsanierung soll das Bewegungsbad nicht wieder eröffnet werden."

weiter

Nach Hinweisen aus der Nachbarschaft haben sich der Wittenauer Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen und der Bezirksverordnete Björn Wohlert (beide CDU) erfolgreich bei der BVG für die Schaffung von Sitzmöglichkeiten an der Bushaltestelle "Rathauspromenade" eingesetzt.

weiter

Termine