Hintergrund
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
05.08.2019
Borsigwalder Ehrenamtspreis für Freunde der Stötzner-Schule e.V.
Seit mittlerweile 30 Jahren unterstützen die Freunde der Stötzner-Schule e.V. die gleichnamige Bildungseinrichtung in Borsigwalde. Gegründet wurde der Verein im Herbst 1989, nachdem die Schule den Preis des „Batterien sind Plus und Minus“-Wettbewerbs, einen Scheck über 500,- DM, an das Bezirksamt abführen musste. Die Schule selbst durfte nämlich keine Einnahmen erzielen. Damals wie heute hieß der Vereinsvorsitzende Andreas Kessel. Er wurde am 17. Oktober 1989 erstmals zum Vorsitzenden gewählt. Nun überreichte ihm der Borsigwalder Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen (CDU) den Ehrenamtspreis für das herausragende Engagement des Vereins.

"Die Freunde der Stötzner-Oberschule engagieren sich seit drei Jahrzehnten bemerkenswert für die Schülerinnen und Schüler in Borsigwalde. Bisher konnte der Verein eine Viertelmillion Euro für die Schule sammeln. Durch die Arbeit wird die Bildung der Kinder unterstützt und gefördert. Es können Dinge realisiert werden, die ohne die Arbeit des Vereins unmöglich blieben. Dieses großartige Engagement möchte ich heute stellvertretend für die vielen Ehrenamtlichen in Borsigwalde auszeichnen", freut sich Zeelen.

Tim-Christopher Zeelen verlieh den Borsigwalder Ehrenamtspreis mittlerweile zum vierten Mal. In den vergangenen Jahren wurden der SC Borsigwalde, das Tietzia-Familienzentrum und die Freunde der Borsigwalder Grundschule mit dem Ehrenamtspreis ausgezeichnet.