Hintergrund
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
16.12.2019
DRK Berlin-Wittenau erhält Wittenauer Ehrenamtspreis

Der Wittenauer Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen (CDU) hat das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Reinickendorf-Wittenau e.V. mit dem Wittenauer Ehrenamtspreis 2019 ausgezeichnet. "Mit dem Ehrenamtspreis möchte ich stellvertretend alle Menschen im Ortsteil würdigen, die sich ehrenamtlich auf vielfältige Weise engagieren" erklärt Zeelen. 

In diesem Jahr zeichnete der Wittenauer Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen das Deutsche Rote Kreuz Berlin-Reinickendorf, das seinen Hauptsitz in Wittenau hat, mit dem Wittenauer Ehrenamtspreis aus.

Beim DRK Kreisverband Reinickendorf-Wittenau e.V., mit Sitz in der Wittestraße engagieren sich aktuell rund 130 Ehrenamtliche. Das Arbeitsfeld des DRK ist weitreichend. Es umfasst neben Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, Jugendbereitschaft, Blutspendedienst, Wasserwacht und Rettungshundestaffel auch Wohlfahrt und Soziales. In Reinickendorf ist das DRK vor allem bei vorbeugenden Sanitätsdiensten, bei der Unterstützung von Blutspende-Terminen und wöchentlich im Stadtbad Märkisches Viertel bei der Schwimmausbildung von Kindern bis hin zum Rettungsschwimmer. Jede Woche gestaltet das DRK Seniorenangeboten am Standort in der Antonienstraße. Im vergangenen Jahr kam das DRK so auf über 600 Dienste und weit über 10.000 Helferstunden. 

 

"Es sind die vielen Ehrenamtlichen, die sich für unser aller Gemeinwohl in ihrer Freizeit engagieren. Ihr Einsatz ist enorm wichtig für unsere Gesellschaft. Mit dem Ehrenamtspreis möchte ich auch Dank und Anerkennung für diese herausragende Arbeit zum Ausdruck bringen", so Zeelen. In den vergangenen Jahren hatte er Laib und Seele, die Freiwillige Feuerwehr Wittenau und Catrin Orgel vom TSV Wittenau mit dem Preis ausgezeichnet.