Hintergrund
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
12.01.2018
Von Helden für Helden – Benefiz-Turnier des SC Borsigwalde

Das alljährliche Benefiz-Turnier des SC Borsigwalde ist fester Bestandteil des Reinickendorfer Sportkalenders. Aus ganz Berlin kommen E-Jugend-Mannschaften und kicken mit viel Spaß um Pokale.

Doch das Turnier ist nicht nur für die Fußballer ein Höhepunkt sondern auch für die Björn-Schulz-Stiftung und das Haus Conradshöhe. Beiden wird der Erlös des Turniers in gleichen Teilen zukommen. Die Stiftung kümmert sich um unheilbar kranke Kinder und Jugendliche und das Haus Conradshöhe wird in diesem Jahr eine Trauma-Intensiv-Wohngruppe für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahre eröffnen.

 

In diesem Jahr ist der langjährige Freund und Unterstützer des SC Borsigwalde, der Reinickendorfer Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen (CDU), Schirmherr des Turniers. Er lobt den Verein: „Die sportliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist unglaublich wertvoll. Sie lernen beim Kicken wichtige Werte wie Fairness, Teamgeist und Respekt. Dass der SC Borsigwalde hier nicht stehen bleibt, sondern dieses Engagement noch mit der Förderung der Björn-Schulz-Stiftung und des Hauses Conradshöhe verbindet, ist großartig! Vielen Dank für diesen tollen Einsatz!“

 

Das Turnier findet am 3. Februar ab 10 Uhr in der Hatzfeldtallee 29, 13509 Berlin statt.

 

Hintergrundinformationen zum SC Borsigwalde unter www.scborsigwalde.de, zur Björn-Schulz-Stiftung unter www.bjoern-schulz-stiftung.de und zum Haus Conradshöhe unter www.haus-conradshoehe.de.