Hintergrund
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
05.07.2019
Sozialpsychiatrischer Notdienst in Not
CDU-Fraktion fordert außertarifliche Zulagen für alle Amtsärzte
Tim-Christopher Zeelen, gesundheitspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt: „Als erster Bezirk hat Neukölln den Not- und Krisendienst der Sozialpsychiatrischen Dienstes (SpD) streichen müssen, weil nur noch zwei der sechs Arztstellen besetzt seien. Das ist alarmierend und inakzeptabel.
Finanzsenator Kollatz und Gesundheitssenatorin Kalayci haben viel zu spät auf die sich lange abzeichnende Personalnot reagiert, ihr hastig geschmiedeter Notfallplan mit außertariflichen Leistungen zur Personalgewinnung ist am durchaus nachvollziehbaren Widerspruch der Personalvertreter gescheitert.

Wir brauchen jetzt endlich eine Lösung und eine Einigung. Daher appellieren wir an den Senat, die tarifrechtliche Zulagenregelung von 20 Prozent im vollem Umfang auszuschöpfen und diese dann auch dem ärztlichen Bestandspersonal zukommen zu lassen.“