Hintergrund
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
06.04.2018
Dialogveranstaltung: Verkehrs-Konzept für den Berliner Norden

Berlin wächst. Es entstehen Arbeitsplätze, immer mehr Leute ziehen in die Hauptstadt und auch die Vororte wachsen. Folge ist ein erhöhter Pendel-Verkehr aus dem „Speckgürtel“ in die Innenstadt. Das belastet besonders die Außenbezirke, die mit einem deutlich erhöhten Verkehrsaufkommen zu kämpfen haben. Darüber hinaus parken viele Pendler kurz hinter der Stadtgrenze, um mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im günstigeren B-Bereich weiter zu fahren. Folge ist eine erhebliche Parkplatznot für Anwohner und Gewerbetreibende.

Über Ideen für ein funktionierendes Verkehrs-Konzept für Berlins Norden will der Abgeordnete und stv. Fraktionsvorsitzende Tim-Christopher Zeelen mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern am 23. April um 18 Uhr diskutieren. Im Namen des Fraktionsvorsitzenden Florian Graf, den Reinickendorfer Abgeordneten Jürn Jakob Schultze-Berndt, Stephan Schmidt, Michael Dietmann, Burkard Dregger und Emine Demirbüken-Wegner wird ins Vereinsheim des VfL Tegel, Hatzfeldallee 29, 13509 Berlin eingeladen.

 

Als Referent wird Heino Vahldieck, Geschäftsführer der Hamburger P + R-Betriebsgesellschaft mbH und Senator a.D. einen Impulsvortrag halten. Im Anschluss ist Raum für eine Diskussion. Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe „Dialogveranstaltungen: Mobilität in Kiez und Metropole“.

 

Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmelden können Sie sich bis zum 18.4. unter mail@cdu-fraktion.berlin.de oder telefonisch unter 030-2325 2115.

Termine