Hintergrund
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
11.08.2017
Turnhalle in der Cyclopsstraße erst Ende des Jahres wieder benutzbar

Die Turnhalle des Oberstufenzentrums „Emil-Fischer-Oberschule“ in der Cyclopsstraße war lange als Flüchtlingsunterkunft genutzt worden. Nun wird sie nicht mehr als Unterkunft benötigt, muss aber saniert werden. Auf eine kleine Anfrage des Abgeordneten Tim-Christopher Zeelen (CDU) gab der Senat die Auskunft, dass die Sanierungen noch bis Ende des Jahres andauern werden. Die Vereine, die diese Turnhalle neben der Schule ebenfalls nutzen, werden gar nicht informiert.

Die Solidarität des Berliner Sports bei der Unterbringung von Flüchtlingen in Sporthallen war beispiellos und bemerkenswert. Ich erwarte jetzt vom Senat, dass alle verfügbaren Mittel und Verwaltungen eingesetzt werden, damit die Sporthallen den Sportvereinen zeitnah wieder zur Verfügung stehen. Man war in Zeiten größter Not in der Lage, bürokratisch vieles schnell möglich zu machen. Die Sanierung der Sporthallen darf nun nicht an bürokratischen Fragen scheitern. Was man hier deutlich machen muss, ist, dass die „Emil-Fischer-Oberschule“ in der Cyclopsstraße ein Oberstufenzentrum ist und deshalb die Verantwortung allein beim Senat liegt und nicht bei der Reinickendorfer Verwaltung “, fordert der Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen.

 

Die Renovierung wird rund 800.000 Euro kosten. Neben der Halle selbst müssen auch die Sanitäreinrichtungen wieder instandgesetzt werden. Die kleine Anfrage samt Antworten finden Sie hier.

Termine